So 7. April ab 10 Uhr: Schiffstaufe und Ansegeln

Der Segelclub Hochheim (SCHo) veranstaltet am 7. April das traditionelle Ansegeln für 2019. Höhepunkte werden die Taufen der neuen Boote für die kleinsten Segler im Club sein, zu der wir auch Vertreter der Taunus-Sparkasse erwarten.

Die Bank hatte gemeinsam mit dem regionalen Energieanbieter Mainova das Geld für die Anschaffung gespendet.

Foto: aha@WSJ

In einer großen Kundenaktion der Sparkasse hatten Kinder Namensvorschläge eingereicht.

Wir berichteten: https://weinstadtjournal.de/?p=9728

 

AEOLUS und RASMUS

Zwei neue Optis bereichern ab sofort unsere Jugend-Flotte – dank einer großzügigen Spende der Hochheimer Taunus Sparkasse und der Mainova AG.

Zum Weltspartag 2018 hatten die Sparkasse und der Segelclub dazu aufgerufen, Namensvorschläge für die Neuzugänge einzureichen, über die aus einer Shortlist anschließend online abgestimmt werden konnte.
And the winner is …:  Aeolus und Rasmus!

SCHIFFSTAUFE AM 7. APRIL

Die Namen aus der maritimen Mythologie – Aeolus, Gott des Windes, und Rasmus, Schutzheiliger der Seefahrer – konnten sich mit 32 % knapp vor „Donnerkeil und Sturmpfeil“ (30 %) auf Platz 2 durchsetzen.

Auf dem dritten Platz landeten „Ostwind und Westwind“ (18%), den vierten Platz teilen sich „Hoki und Sparky“ und „Aegir und Amon“ gleichauf mit je knapp 10 % .

Ansegeln und Geschwader Fahrt
Beim Ansegeln am Sonntag, dem 7. April um 10:30 Uhr werden die Boote offiziell und feierlich getauft.

Anschließend werden sie zu Wasser gelassen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saisoneröffnung!

Zudem wird eine Geschwader-Fahrt mit Booten unterschiedlicher Klassen auf dem Main die Segelsaison offiziell einläuten. 

Beitragsbilder der Segelboote: SCHo Segelclub Hochheim


Für mehr Infos Banner klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.