Brennender Grünstreifen – vorsätzlich entzündet?

Hochheim am Main, Johanna-Kirchner-Straße, Dienstag, 04.06.2019, gegen 16:00 Uhr

(jn)Am Dienstagnachmittag hat auf einem Feldweg im Bereich der Johanna-Kirchner-Straße in Hochheim (Schänzchen II) ein Grünstreifen gebrannt.

Gegen 16:00 Uhr alarmierte eine Zeugin Feuerwehr und Polizei und versuchte, das Feuer zunächst selbst zu löschen. Hierbei atmete die 41-jährige Hochheimerin Rauchgase ein und musste anschließend in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.

Durch die eintreffende Feuerwehr war das Feuer, das sich bereits auf eine Länge von 50 Metern ausgebreitet hatte, rasch unter Kontrolle. Da eine Selbstentzündung unwahrscheinlich ist und gegen 16:00 Uhr drei Jugendliche gesehen wurden, die sich zügig vom Tatort in Richtung entfernten, geht die Polizei von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung aus und ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 -0 bei der Kripo in Hofheim zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.