Halteverbote und Sperrungen am Verlobten Tag

(sf) Anlässlich des Abendgebets am Pestkreuz ist am Sonntag, 25. August, die Hauptstraße zwischen St.-Gallus-Kirche und Untermainstraße von 19 Uhr bis voraussichtlich 21 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Wegen der Prozession am 353. Verlobten Tag, Montag, 26. August, gilt auf folgenden Straßen des Prozessionsweges absolutes Halteverbot: Hauptstraße (von der Galluskirche bis zur Untermainstraße), Hochheimer Straße, Eisenbahnstraße, Wickerer Straße (zwischen Eisenbahn- und Bahnhofstraße), Obermainstraße, Konrad-Adenauer-Ufer, Am Strohpförtchen und Karthäuserstraße. Die Anlieger der betroffenen Straßen werden gebeten, ihre Fahrzeuge an diesem Tag auf Parkplätzen und Straßen außerhalb des Prozessionsweges abzustellen.

Der Parkplatz im Bereich des Mainufers ist zwischen dem Berliner Brunnen und der Straße Am Strohpförtchen gesperrt. Dort wird ein Altar errichtet.

Für den Verkehr gesperrt wird die Flörsheimer Innenstadt, also der Bereich zwischen Hauptstraße (ab Bleichstraße), Wickerer Straße (ab Kreuzung Erzbergerstraße bis Kreuzung Bahnhofstraße) und Obermainstraße, am Montag, 26. August, von 10 Uhr bis zum voraussichtlichen Ende der Veranstaltung gegen 14 Uhr. Die Innenstadt kann über Eddersheimer Straße, Hertie-Unterführung, Rheinallee, Bürgermeister-Lauck-Straße beziehungsweise über Erzbergerstraße, Wickerer Straße, Bürgermeister-Lauck-Straße umfahren werden.

Die Prozession am Verlobten Tag nimmt folgenden Verlauf: von der Galluskirche über Hauptstraße (Pestkreuz), Hochheimer Straße, Eisenbahnstraße, Wickerer Straße, Obermainstraße, Konrad-Adenauer-Ufer, Am Strohpförtchen, Karthäuserstraße, Hauptstraße zurück zur Galluskirche.

Beitragsbild: Symbolbild verlobter Tag, Stadt Flörsheim am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.