Musikalische Zeitreise durch die Wiener Klassik  – Werke von J. Hadyn, W.A. Mozart und L. van Beethoven

Das Konzert schlägt einen Bogen über 75 Jahre Musikgeschichte, angefangen von den frühen Werken Haydns und Mozarts in den 1750er und 60er Jahren bis zum Spätwerk Beethovens 1823.

In diesem Konzert kann man die ganze spannende Entwicklung der klassischen Kammermusik von ihren spielerischen und bescheidenen Anfängen über Rokoko, Sturm und Drang bis zu den epochalen  großen Werken der späteren Zeit erleben. Es wechseln klassisches Klaviertrio (Violine, Violoncello und Klavier) ab mit reinen Klaviersolo-Stücken. Auch eines der berühmtesten und berührendsten Violinsonaten der Musikgeschichte wird zu hören sein: Mozarts e-Moll-Sonate, die er 1778 in Paris unter dem Eindruck des plötzlichen Todes seiner Mutter schrieb. Daneben gibt es u.a. die viel zu wenig bekannten „Kakadu-Variationen“ für Klaviertrio von Beethoven zu hören, ein wahres Feuerwerk an Witz und Dramatik. Beethovens letztes Klavierstück überhaupt wird aufgeführt, ein Stück, das in mancher Hinsicht schon die moderne Musik ankündigt.

Vom Vater der modernen Instrumentalmusik, Joseph Haydn, wird eine ganz frühe Klaviersonate zu hören sein, ein Sonatensatz aus der sogenannten Sturm- und Drang-Epoche der späten 60er und 70er Jahre und die Klavierfassung seiner berühmten Variationen über  „Gott erhalte, Franz den Kaiser“ Variationen, welche später zur deutschen Nationalhymne wurde.

Die drei Musiker Thomas Winkler (Violine), Günter Schulz (Violoncello) und Thomas J.Scheike (Klavier) treten seit Jahren gemeinsam in dieser Formation auf. Thomas Winkler, der in der Musikschule Wiesbaden als Violinpädagoge arbeitet, ist auch der Leiter des Kammerorchesters Camerata Risonanza, in dem auch Günter Schulz mitwirkt. Thomas J. Scheike ist ja in Hochheim kein Unbekannter, allerdings dürften es einigen unbekannt sein, dass er auch als klassischer Pianist tätig ist.

Musiker: Thomas Winkler, Violine
Gerhard Schulz, Violoncello
Thomas J. Scheike, Klavier und Moderation

Text und Bild : Thomas Scheike

Sonntag, den 15. September 2019,  19:00 Uhr

Eintritt:  12 EURO

Vorverkauf: Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstraße 16, Tel. 06146-4615

Evangelisches  Pfarrbüro, Burgeffstraße 5, 06146-2350

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.