Starker Saisonauftakt der HSG Hochheim/Wicker gegen TSG Oberursel

(mp/howi) – Nach einer intensiven und erfolgreichen Vorbereitung stand nun der lang erwartete Saisonauftakt für die Jungs der HSG in der Bezirksoberliga Wiesbaden-Frankfurt vor der Tür. Das erste Spiel bestritt das Team von Trainer Martin Reuter gegen den Landesliga Absteiger TSG Oberursel, die sich den direkten Wiederaufstieg als Ziel gesetzt haben.

In der gut gefüllten Oberurseler Halle zeigte die HSG von der ersten Minute an eine sehr kompakte und effektive 6.0 Deckung mit der sich die Heimmannschaft aus Oberursel sehr schwer tat. Die Abwehrarbeit wurde in den darauffolgenden Angriffen auch durch konsequentes Spielen ohne technische Fehler belohnt und so konnte die HSG in den Anfangsphasen einige 7-Meter herausholen, die Neuzugang Daniel Mihalj konsequent verwandelte. Die Abwehr der Mannschaft aus Oberursel, die sehr großen Fokus auf den zweiten Neuzugang Felix Kossler gelegt hatte, konnte dem Angriffsspiel von Reuters Team nicht entgegenhalten, sodass die Jungs der HSG nach einer viertel Stunde mit 6:10 in Führung lagen. Diese Führung konnte dann durch einige clevere Kreisanspiele zu Kreisläufer Matthias Ochs, Topscorer dieser Partie, auf ein dominantes 10:18 zur Pause ausgebaut werden.

Nach der Halbzeitpause hieß es nun nicht den Fuß vom Gas zu nehmen und konsequent weiterzuspielen, um den ersten Saisonsieg zu sichern und die Auswärtssiegeserie der Mannschaft weiter aufrecht zu erhalten. Die Gegner aus Oberursel, die eine Blamage vor heimischem Publikum vermeiden wollten, stellten kurzzeitig die Abwehrformation auf eine 4.0 mit Manndeckung auf die Spieler Sebastian Fuchs und Felix Kossler um. Dies brachte das Team von Martin Reuter nicht aus dem Konzept, denn diese ließen sehr gut den Ball laufen, sodass die HSG zu einfachen Abschlüssen kam und die Führung auf bis zu 12 Toren ausbauen konnte. Leider wurden ab der 45. Minute die Abschlüsse des Teams ein wenig ungenauer, weshalb Oberursel zu einigen einfachen Toren durch Überläufe kam und die Führung so in der 50. Minute auf 21:27 verkürzen konnten. Durch eine clevere Auszeit von Trainer Martin Reuter konnte jedoch ein wenig Ruhe in das Spiel gebracht werden. In der Schlussphase sicherten starke Paraden von Christian Steinke, die direkt in Gegenstöße umgewandelt und von Marc Podesta verwertet wurden, den 26:31 Sieg. Ein starker Saisonauftakt für die erste Mannschaft der HSG Hochheim/Wicker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.