Kapp & Chino bekommen stehende Ovationen und geben vier Zugaben

(aha) Die neugeschaffene Eventhalle im Weingut Peter Flick hat ihre gelungene Live-Konzertpremiere hinter sich. Die beiden jungen Vollblutmusiker, Kapp & Chino, haben von Beginn an das Publikum mit den besonderen Klängen der Gitarre und der Geige und ihrem zweistimmigen Gesang in den Bann gezogen.

Die Eventhalle war dezent weihnachtlich geschmückt und angenehm luftig bestuhlt. Knapp 60 Gäste fanden an den dunkel gebeizten Akazientischen und den bequemen Stühlen genügend Platz. Dimmbare Kronleuchter haben die Szenerie zum Essen erhellt und konnten während des Konzerts für die richtige, abgedunkelte Lounge Stimmung sorgen.

Die Getränkekarte bot eine reichhaltige Auswahl der goldprämierten Weine aus dem Weingut Peter Flick. Von der knackig-frischen Kostheimer Weiß Erd, über die Hochheimer Hölle zu den fruchtigen Rieslingen auf der einen Seite, aber auch mit dem Rosé, dem Blanc-de-Noir und dem roten Spätburgunder ‚VerFlickst’ auf der anderen Seite, konnten die Gäste ihre persönliche Weinlust mit sehr exquisiten Weinen stillen.

Das Buffet konnte mit durchgehend hoher Qualität der Speisen glänzen. Das sehr abwechslungsreiche Vorspeisen-Buffet war überraschend mit Highlights wie dem Baby-Spinatsalat oder den gefüllten Feigen. Aber auch die Hauptspeisen und die Beilagen waren lecker und liebevoll zubereitet. Auch hier konnte sicherlich jeder seine persönlichen Vorlieben erfüllen.

Zum Gelingen des Abends hat aber auch der immer aufmerksame, flinke und freundliche Service beigetragen. Es wurde professionell unaufgeregt und flott aufgeräumt oder eingeschenkt. Eigentlich musste niemand zu keinem Zeitpunkt auf etwas warten. So konnten sich alle Gäste entspannen und dem virtuosen und intelligenten Auftritt von Kapp & Chino widmen. Angenehm gesättigt, mit einem hervorragenden Wein im Glas konnte der Kunstfertigkeit den beiden sympathischen Musikern gelauscht werden. Dabei entstand eine sehr angenehme Atmosphäre.

Immer wieder wanderte der Blick der Gäste zustimmend auf das Zitat von Peter Flick, das groß über dem Eingang prangt: „Zwischen Himmel und Hölle ist ein verfllickst guter Platz.“

Die beiden Künstler Kapp: Pascal Elarbi und Chino: Lukas Würsching füllten den Raum und ließen ihre Stimmen, die Gitarre und die Geige klingen und die kunstsinnigen Gäste schwangen sich in die Stimmungen ein. Kein Wunder, dass das Publikum die Beiden einfach nicht mehr loslassen wollte und mit stehenden Ovationen feierte.

„Wenn nach einem Abend in tollem Ambiente, mit gutem Essen und ausgezeichneten Weinen, das unfassbar aufmerksame Publikum sich von den Stühlen erhebt und eine Zugabe fordert… Gänsehaut und Dankbarkeit für diese Möglichkeit.“, resümiert Pascal Elarbi (Kapp).

Kapp & Chino und Peter Flick mit seinem Team haben ihre Gäste von ihrer Gastfreundlichkeit überzeugen können und gezeigt, wie man ein ‚all inclusive’ Konzert ausgelassen und niveauvoll feiert.

Ein schöner Abend, der allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben wird.

—-

Wer sich von Kapp & Chino überzeugen möchte, oder noch ein Konzert sehen möchte, kann sie dieses Jahr noch einmal im Rheingau, in Eltville, erleben.

Der Eintritt kostet 10 Euro und der erzielte Gewinn geht als Spende an das Bethanien-Kinderdorf in Eltville-Erbach

Hotel Frankenbach – Wilhelmstraße 13 – 65343 Eltville am Rhein

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.