Eintrittskarten später zurückgeben

(sf) Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass gekaufte Karten für inzwischen abgesagte städtische Veranstaltungen ohne Befristung zurückgegeben werden können. „Niemand muss befürchten, sein Geld nicht zurückzubekommen, die Stadt erstattet den Kaufpreis auch später, wenn die Corona-Krise vorbei ist“, erklärt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

„Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger, ihre Karten möglichst erst dann zurückzugeben, wenn sich die Lage wieder normalisiert hat. Im Stadtbüro sollen derzeit nur die nötigsten Geschäfte abgewickelt werden, um das Infektionsrisiko für die Mitarbeiterinnen sowie für die Besucherinnen und Besucher kleinzuhalten“, ergänzt Blisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.