Bürgermeister informiert Wirtschaftsbetriebe über Hilfsangebote

(sfl) Bürgermeister Dr. Bernd Blisch hat die in Flörsheim am Main ansässigen Wirtschaftsbetriebe angeschrieben und sie darüber informiert, welche Hilfsangebote für Unternehmen der Bund, das Land und die Stadt auf den Weg gebracht haben.

So können etwa die städtischen Steuerforderungen – insbesondere die Gewerbesteuer – bis auf Weiteres bis Ende des Jahres zinslos gestundet werden. Und auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Kassel kann man die Soforthilfe von Bund und Land beantragen.

Blisch machte auch auf die Internetseiten www.flerschem-liefert.de und www.lieblingsort.help aufmerksam, die Betriebe mit Liefer- und Abholdiensten sowie Gutscheinverkauf auflisten.

lieblingsort.help

Schließlich wies der Bürgermeister auf das wiedereröffnete Branchen- und Firmenverzeichnis auf der Website der Stadt Flörsheim am Main hin.

„Die Wirtschaft leidet empfindlich unter der Corona-Krise. Unternehmen, die Hilfe brauchen, können unter den vielfältigen Hilfsangeboten das passende auswählen. Für Fragen stehen die Fachämter der Stadtverwaltung den Unternehmen gerne zur Verfügung“, sagt Blisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.