Silvester

(sho) Das besondere Jahr 2020 neigt sich dem Ende. In diesem Jahr war vieles anders als in den vergangenen Jahren. So wird Weihnachten und insbesondere auch das Silvester-Fest nicht in gewohnter Weise stattfinden können.

Die Bundesregierung hat beschlossen, und die Hessische Landesregierung hat sich diesen Regelungen angeschlossen, dass zum Jahreswechsel 2020/2021 Silvesterfeuerwerk nicht erlaubt ist, sowie der Verkauf von Pyrotechnik untersagt ist. Silvester-Feiern können nur im engsten Kreis, höchstens 5 Personen aus zwei Haushalten stattfinden. Ausnahmen gibt es von dieser Regelung an Silvester nicht.

Ein Alkoholverbot gilt seit dem 16. Dezember grundsätzlich im öffentlichen Raum. Öffentlich veranstaltete Feuerwerke finden nicht statt und sonstige Feuerwerke sind auf öffentlichen, insbesondere im Bereich der Altstadt, und auf publikumsträchtigen Plätzen, wie zum Beispiel der Platz „Am Weiher“, untersagt.

Diese Regelungen sind dringend notwendig, um größere Gruppenbildungen zu vermeiden. Die Stadtverwaltung Hochheim am Main setzt auf die Einsicht und das Verständnis der Bürger*innen für diese zwingend notwendigen Maßnahmen und appelliert eindringlich sich nicht an Silvester auf Plätzen zu versammeln, Gruppenbildungen zu vermeiden, sowie das Feuerwerksverbot zu beachten, um die bereits überlastenden Notaufnahmen nicht weiter an ihre Kapazitätsgrenzen zu bringen. Jeder kann mit seinem Verhalten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit von uns allen leisten.

Die Stadt Hochheim am Main wünscht allen Bürger*innen einen ruhigen und guten Start ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.