Aufruf für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer – Neue Wahllokale aufgrund der Pandemie

(sho) Die Stadt Hochheim am Main sucht freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Kommunalwahlen am 14. März 2021. Es finden die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung, Ortsbeirat und Kreistag sowie die Wahl des Bürgermeisters statt.

Die Durchführung der Wahlen funktioniert nur mit der zahlreichen Unterstützung vieler ehrenamtlicher Kräfte. Etliche Personen sind schon seit vielen Jahren dabei.

Die Arbeit am Wahltag im Wahlvorstand ist eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit und es werden keine Vorkenntnisse benötigt, denn alle notwendigen Informationen erhalten die Wahlhelfer im Vorfeld von der Stadt Hochheim am Main.

Die Aufgaben eines Wahlhelfers sind:

  • Beaufsichtigung der ordnungsgemäßen Durchführung der Wahl
  • Überprüfung der Wahlberechtigung anhand des vorliegenden Wählerverzeichnisses
  • Ausgabe der Stimmzettel
  • Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses ab 18.00 Uhr

Die Voraussetzungen zur Übernahme des Amtes als Wahlhelfer sind:

  • Deutsche/r oder EU Bürger
  • mindestens 18 Jahre alt
  • Hauptwohnsitz in Hochheim am Main seit mindestens sechs Wochen (ab 31. Januar 2021)

Die Ausübung der Wahlhandlung wird nach den aktuellen Hygienebestimmungen durchgeführt. Desinfektionsmittel und Masken werden zur Verfügung gestellt.

Alle Mitglieder des Wahlvorstandes erhalten als Dank ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 40,00 Euro.

Bei Interesse an der Übernahme dieses Ehrenamtes bitte mit Frau Geis, Telefon: 06146.900-131 oder per Mail unter stefanie.geis@hochheim.de in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.