Hochheimer Straußwirtschaftsführer 2021 erschienen

(sho) Als Vorfreude auf die Zeit, in welcher der Besuch einer Straußwirtschaft wieder möglich ist, kann der Hochheimer Staußwirtschaftsführer dienen. Er liegt ab sofort zur kostenfreien Mitnahme im Rathaus bereit. Sobald die Hochheimer Straußwirtschaften und Gutsausschänke sowie die kulturellen Einrichtungen wieder geöffnet haben, kann er dort ebenfalls mitgenommen werden. Ein Download über die städtische Internetseite www.hochheim-tourismus.de ist ebenso möglich. Oder hier über den Button:

Der Hochheimer Straußwirtschaftsführer hängt bei vielen Weinfreunden und Gästen der Wein- und Sektstadt zuhause an der PIN-Wand oder befindet sich in der Brieftasche zum Mitnehmen. Das kleine Faltblatt, herausgegeben von der Stadt Hochheim am Main, enthält Öffnungszeiten, Hoffesttermine und weitere Informationen der Hochheimer Straußwirtschaften und Gutsausschänke. Aber auch alle Winzer, die den Weinprobierstand betreiben, sind darin aufgeführt.

Bürgermeister Dirk Westedt: „Der Straußwirtschaftsführer ist ein gelungenes Werk und ein gutes Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hochheim am Main und den Hochheimer Winzern.“ Besonders positiv bewertet er die Bereitschaft der Winzerschaft, die Druckkosten für den Straußwirtschaftsführer auch in diesem Jahr wieder zu übernehmen.

Der Straußwirtschaftsführer ist eine wichtige Grundinformation für alle Hochheim-Besucherinnen und -Besucher sowie Weingenießer. Die Stadt Hochheim am Main hat vor vielen Jahren die zunächst von den Hochheimer Winzern selbst entwickelte Einrichtung eines Straußwirtschaftsführers aufgegriffen und die Koordinierung, den Druck und die Verteilung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.