Stadtbücherei, Heimatmuseum und Weinbaumuseum (mit Lauschtour) öffnen wieder – Kunstsammlung lädt ab 16. Mai zur Besichtigung der neuen Ausstellungen ein

(sho) Ab Samstag dem, 13. März 2021, sind die Hochheimer Stadtbücherei, das Hochheimer Weinbaumuseum und das Otto-Schwabe-Heimatmuseum wieder für Besucher geöffnet.

Es darf wieder nach Büchern gestöbert werden

Nachdem die Mitarbeiterinnen der Bücherei auch während des Lockdowns ihre Kunden mit dem beliebten „Bücherei-to-go“-Angebot versorgt haben, dürfen sich nun wieder fünf Besucher gleichzeitig in den Räumlichkeiten aufhalten. Kinder unter vierzehn Jahren bleiben dabei unberücksichtigt. Geregelt wird der Zugang über rote Körbchen im Eingangsbereich. Steht dort kein Körbchen bereit, ist solange vor der Bücherei zu warten, bis eine Person diese verlässt. Es wird um Verständnis gebeten, dass derzeit nur das Ausleihen von Medien möglich ist. Ein längerer Aufenthalt, zum Beispiel um in den Räumlichkeiten zu lesen, ist nicht möglich. Die Rückgabe der Medien erfolgt weiterhin kontaktlos über das Rückgaberegal im Eingangsbereich. Die Bücher bleiben dort erst einmal in einer dreitägigen „Buchquarantäne“ und werden danach von den Leserkonten zurückgebucht.

Das „Bücherei-to-go“- Angebot der Stadtbücherei bleibt weiterhin bestehen. Medien können über den online-Katalog der Stadtbücherei unter www.eopac.net/BGX430287/ reserviert und kontaktlos über das Abholregal im Eingangsbereich der Bücherei abgeholt werden.

Die Stadtbücherei Hochheim ist montags von 14:00 bis 18:00 Uhr, mittwochs von 14:00 bis 18:00 Uhr, donnerstags von 10:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Fragen beantwortet das Team der Stadtbücherei Hochheim gerne unter Tel. Nr. 06146 839920 oder per E-Mail an buecherei@hochheim.de.

 

Museen bereiten sich auf Öffnung vor

Auch die Mitarbeiter des Otto-Schwabe-Museums  und des Weinbaumuseums freuen sich Besuchern nach dem langen Corona-Lockdown wieder das direkte Kulturerleben zu ermöglichen. Für den Besuch der Museen ist, gemäß der aktuellen Pandemieverordnung, derzeit allerdings eine Voranmeldung nötig. Besuche sind nach Absprache zeitlich flexibel buchbar und nicht an die üblichen Öffnungszeiten gebunden. Buchungsanfragen bitte per E-Mail an tourismus@hochheim.de oder telefonisch unter der 06146 9000.

Das Telefon ist während der Öffnungszeiten des Hochheimer Rathauses (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 08:30 – 12:00, Donnerstag 14:00 – 18:00) besetzt. Führungen dürfen momentan leider noch nicht angeboten werden, eine individuelle Audioführung mit der „Lauschtour“ im Hochheimer Weinbaumuseum ist jedoch weiterhin möglich. Es gibt eine weitere gute Nachricht, die Einrichtungen können kostenfrei besucht werden.

Hier die Lauschtour App kostenfrei runterladen – ab ins Weinbaumuseum und viel Vergnügen!

mehr zur App
Im Play Store laden
Im AppStore laden

 

 

 

 

 

 

In der Hochheimer Kunstsammlung arbeiten die Mitarbeiterinnen weiterhin an der Neukonzeption der Dauerausstellung „Neue Werke, neue Konzeption – die Hochheimer Kunstsammlung im frischen Gewand“ sowie am Szenenwechsel X: Annegret Soltau. Damit alles im neuen Glanz erstrahlen kann, werden die Räumlichkeiten in der Villa Burgeff daher zurzeit renoviert. Die Ausstellungen werden am 16. Mai im Rahmen des Internationalen Museumstages eröffnet.

Hygiene- und Abstandsregelungen

Die kulturellen Einrichtungen bieten erprobte Hygiene- und Sicherheitskonzepte: begrenzte Personenzahlen, Abstandsregelungen, Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken) für Gäste und Personal, Kontaktdatenerhebung, Desinfektionsspender im Eingangsbereich sowie erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsintervalle.

Beitragsbild: Jungwinzerin Janine Preis und Marco Neises von Lauschtour bei Tonaufnahmen im Hocheimer Weinbaumuseum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.