Neu gewählter Ausländerbeirat kam erstmals zusammen

(Stadt Flörsheim) Am Montagabend fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten Ausländerbeirates der Stadt Flörsheim am Main statt. Zum Vorsitzenden wurde Konstantinos Papadopoulos gewählt, ihm zur Seite stehen Zohaib Tahir und Sibel Kahraman als Stellvertretung. Somit gehören dem Vorstand jeweils ein Mitglied der im Beirat vertretenden Staatsbürgerschaften – griechisch, türkisch und pakistanisch – an.

Bei der Wahl im März stieg die Wahlbeteiligung auf 10,47 Prozent, bei der vorangehenden Wahl im Jahr 2015 hatte sie nur bei 6,74 Prozent gelegen. Dies ist Ansporn für den neu gewählten Beirat, sich aktiv und wirksam für die Anliegen aller Migrantinnen und Migranten einzusetzen.

Die Hauptaufgabe des Ausländerbeirates ist die politische Interessenvertretung aller ausländischen Einwohnerinnen und Einwohner von Flörsheim am Main. Gleichzeitig hat das Gremium eine beratende Funktion für alle Organe der Stadt in allen Angelegenheiten, die ausländische Einwohnerinnen und Einwohner betreffen. Gestärkt wird die Arbeit des Ausländerbeirates noch durch die neue Möglichkeit, Anträge in die Stadtverordnetenversammlung einzubringen.

Auf der Internetseite der Stadt Flörsheim am Main finden sich weitere Information über die Mitglieder des Ausländerbeirates. Die Kontaktaufnahme ist auch per E-Mail an auslaenderbeirat@floersheim-main.de oder über die Geschäftsstelle des Gremiums, Telefon 06145 955-142, E-Mail gf-auslaenderbeirat@floersheim-main.de, möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.