Hochheimer Weinfest 2021 ist abgesagt!

Stadt macht Hoffnung auf Alternativkonzept / Gespräche mit Weinbauverein

(sho) Es wird auch in diesem Jahr kein Hochheimer Weinfest in gewohnter Form geben, dies hat die Stadt in der vergangenen Woche beschlossen. Mehrere zehntausend Besucher in der engen Altstadt oder dicht an dicht gedrängt in den Weinbergen, das ist trotz aktuell sinkenden Inzidenzen wohl einfach noch nicht möglich.

Das Hochheimer Weinfest ist eine feste Größe im städtischen Veranstaltungskalender, aber nicht nur dort. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Hochheimer Weinfest zu einem der großen und bedeutenden Weinfeste im Rheingau entwickelt. Nicht nur die vielfach prämierten Produkte der Hochheimer Winzer tragen dafür Sorge, auch das umfangreiche Rahmenprogramm, Musik gleich auf 6 Bühnen, ein Künstlermarkt und die Altstadt- und Weinbergatmosphäre, sind Garant für den hohen Beliebtheitsgrad und entsprechend hohe Besucherzahlen.

Für viele ist es alljährlich eine Gelegenheit, Bekannte und Freunde zu treffen und gemeinsam in besonderer Atmosphäre und hervorragenden Weinen zu feiern. Deshalb bedauert Bürgermeister Dirk Westedt die erneute Absage sehr: „Gerade das fehlt uns allen und tut nach der schon Monate andauernden Durststrecke besonders weh.“

Auf Seiten der Stadt ist man sich überdies bewusst, dass die Absage örtliche Winzer und Gastronomie, aber auch Händler und Schausteller, welche dringend auf Zusatzeinnahmen angewiesen sind, besonders hart trifft.

Darum hat man sich bei den städtischen Verantwortlichen, gemeinsam mit dem Ortsverein Hochheim des Rheingauer Weinbauverbandes, bereits Gedanken über alternative Konzepte gemacht. Ob und wie genau diese im Sommer realisierbar sind, könne im Moment leider noch nicht gesagt werden, geplant wird aber definitiv weiter.

Oberste Priorität wird dabei die Verteilung der Besucherströme haben, daher sollen beispielsweise möglichst viele Winzer am vorgesehenen Termin und eventuell einem weiteren Wochenende, ihre Höfe öffnen und das ganz bewusst über die Hochheimer Kernstadt hinaus.

Die aktuelle Entwicklung stimmt die Macher zwar hoffnungsvoll, aber allen Beteiligten ist klar, Planung und Durchführung ist abhängig von der weiteren Corona Entwicklung und der damit einhergehenden Maßnahmen und Verordnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.