Eulenspiegel hilft – Helfen Sie mit!

(aha) Die Bücherei Eulenspiegel veranstaltet direkt vor der Tür einen Bücherflohmarkt zugunsten von Buchhandlungen im Überschwemmungsgebiet. Bis einschließlich 07. August werden die Bücher jeden Tag aktualisiert und zugunsten von betroffenen Buchhandlungen verkauft.

ANZEIGE

Welche Buchhandlung es genau wird ist noch nicht ganz klar. Jutta Bummel, die Eigentümerin der Buchhandlung Eulenspiegel erklärt dazu: „Wir suchen auch gemeinsam mit Verbänden und Buchclubs eine betroffene Buchhandlung, wo die Eigentümer derzeit nicht die Kraft haben, eine eigene Aktion auf die Beine zu stellen. Viele machen eine Crowd-Funding Aktion für sich. Aber vielleicht gibt es welche, die nicht ins Licht der Öffentlichkeit kommen, weil die Energie gerade nach so einem Schicksalsschlag fehlt. Dort möchten wir unterstützen. An wen das gesammelte Geld gehen wird, geben wir dann am Ende der Aktion bekannt.“

ANZEIGE

WSJ: Wo kommen die Bücher denn her?

„Es sind aktuelle Bücher aus verschiedensten Quellen. Ein großer Teil sind Leseexemplare von den Verlagen die uns zur Verfügung gestellt wurden. Andere kommen aus Bücherausstellungen oder von Aktionen des Eulenspiegels in Hochheimer Schulen oder Kindergärten. Einige sind einmal gelesen, andere sind mal durchgeblättert. Vielleicht hat das eine oder andere auch ein Eselsohr. Aber wir achten sehr darauf nur gute Bücher in die Flohmarktkisten zu stellen.“, antwortet Jutta Bummel und fügt hinzu: „Wir hoffen auf rege Beteiligung unserer Kunden, damit wir am Ende der Aktion mit einem schönen Scheck die Not etwas mildern können und unsere Solidarität mit den opfern zeigen können,“

Jutta Bummel beim Bestücken der Flohmarktkisten vor dem Schaufenster der Buchhandlung Eulenspiegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.