1. Main CleanUp in Hochheim am Main

(sh) Jährlich landen acht Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren, wovon 80 Prozent über die Flüsse dorthin gelangen. Deshalb beteiligt sich die Stadt Hochheim am Main im Rahmen der Umweltkampagne „Main CleanUp“ an der diesjährigen Aktion.

Die Initiative CleanUp findet in diesem Jahr erstmalig auch am Mainufer statt. In den letzten Jahren gab es bereits CleanUps an den Ufern des Rheins, der Ruhr und der Mosel. Im vergangenen Jahr beteiligten sich insgesamt 40.000 Menschen, die über 300 Tonnen Müll sammelten.

Das Ziel ist es, bei den Bürger*innen das Bewusstsein für die Umwelt zu schärfen und auf die Abfallvermeidung, aber auch die richtige Entsorgung aufmerksam zu machen.

Ausgerüstet mit Greifzangen, Handschuhen und Abfallsäcken werden am Samstag, 11. September 2021, zwischen 10 und 12 Uhr die Wege am Main von Abfällen befreit. Auch die Bachläufe und -wege vom Wickerbach und Käsbach können an diesem Tag gereinigt werden.

Die Ausgabe der Hilfsmittel und der Abfallsäcke findet am Clubhaus des Segelclubs ab 10 Uhr statt. Die zentrale Sammelstation des Mülls befindet sich im Mainweg in der Nähe des Clubhauses. Dort kann bis 12 Uhr der gesammelte Müll abgegeben werden. Nach der Reinigungsaktion sind alle Helferinnen und Helfer ab 12 Uhr zu einer kleinen Stärkung am Clubhaus des Segelclubs eingeladen.

Interessierte melden sich bitte bei der Stadt Hochheim am Main. Auch wer nicht gut zu Fuß ist und gerne helfen möchte, ist herzlich willkommen. Es wird auch Unterstützung bei der Ausgabe der Utensilien oder im Anschluss beim Umtrunk benötigt.

Anmelden können Sie sich telefonisch unter 06146-900107 oder per Mail an kristina.scheinhardt@hochheim.de.

Diese Aktion bildet auch gleichzeitig den Auftakt zu den diesjährigen fairen Wochen. Im Zeitraum vom 10.09.2021 bis 24.09.21 sind verschieden Aktionen der Steuerungsgruppe Fairtrade geplant, wie zum Beispiel ein Stand auf dem Feierabendmarkt oder eine faire Stadtführung.

 

BeitragsBild von antoinetteforwine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.