Zukunft fair gestalten – Faire Woche in Hochheim am Main

(sh) Unter dem Motto „Zukunft fair gestalten“ findet vom 10. bis 24. September die bundesweite Faire Woche statt.

Mit dem 1. Main Clean up wird am 11. September 2021 in die Faire Woche gestartet, denn auch die richtige Müllentsorgung gehört zum Ziel „Nachhaltigkeit“ der Fairen Woche. Freiwillige sammeln gemeinsam am Main liegengebliebenen Müll und schützen damit unsere Umwelt, Flüsse und Meere. Mit der Sammelaktion wird auf die zunehmende Verschmutzung der Ufer und Flüsse sowie einen besseren Umgang mit dem selbst verursachten Müll aufmerksam gemacht. Gestartet wird um 10 Uhr am Bootshaus des Segelclubs.

Am 15. September 2021 geht es dann mit einem Stand des Vereins Weltladen Hochheim e. V. auf dem Feierabendmarkt weiter. Der Weltladen präsentiert sich dort mit einem Informationsstand und verschiedenen Produkten.

Den Abschluss der Aktionstage bildet eine faire Stadtführung mit Achim Munck. Gemeinsam wird die Route der Fairtrade-Stadt Hochheim erkundet. Die Route führt zu Stationen, die für die Auszeichnung als Fairtrade Stadt wichtig waren, Plätze, wo sicherlich schon früher fair gehandelt wurde, und ortsansässige Unternehmen, deren Kerngeschäft als fair verstanden werden kann. Während des neunzigminütigen Rundgangs erwartet die Gäste zwischendrin eine süße Überraschung. Die faire Stadtführung startet am 24.09.2021 um 16 Uhr am Daubhäuschen in der Mainzerstraße. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist aber eine Anmeldung unter tourismus@hochheim.de erforderlich.

In der Fairen Woche engagieren sich auch die ortsansässigen Händlerinnen und Händler wie zum Beispiel die Buchhandlung Eulenspiegel. Die Zuckerbäckerei Maalula bietet in der Fairen Woche neben köstlichen Schokoknusperkeksen, hergestellt mit fair gehandeltem Kakao und Schokolade auch Fairtrade Kaffee und Darjeeling-Tee. Beides wird in der Außengastronomie wie auch zum Mitnehmen angeboten. „Wir möchten damit unseren Beitrag leisten, die Entwicklung zu einem menschenwürdigen und nachhaltigen Handel unter allen Menschen weltweit zu unterstützen“, so Heike Weimer, Inhaberin der Zuckerbäckerei.

Eine besondere Aktion hat das Blumenhaus Zinnecker in der Alleestraße 10, das schon viele Jahr fair gehandelte Rosen im Sortiment hat, für seine Kunden vorbereitet. An den Tagen vom 9. bis 12. September und 16. bis 19 September erhält jeder Kunde zu seinem Einkauf eine faire Rose geschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.