Ehrungen und Beförderungen bei den Flörsheimer Feuerwehren

(ff) Da der übliche Neujahresempfang im Januar pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, luden die Stadtbrandinspektoren und Wehrführer die zu ehrenden und zu befördernden Kameradinnen und Kameraden für den 12. September 2021 in das Feuerwehrhaus Flörsheim ein.

Im Verlauf der Veranstaltung konnten 40 Einsatzkräfte in höhere Dienstgrade befördert und 25 für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Anders als sonst, fand auch diese Veranstaltung mit Abstand und unter Einhaltung der gültigen Hygieneregeln statt. Ebenso war der Rahmen deutlich kleiner als sonst.

In der gut durchlüfteten Fahrzeughalle begrüßte Stadtbrandinspektor Peer Neugebauer die Anwesenden, unter Ihnen auch Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Kreisbrandmeister Sven Griese. Er dankte in seiner Ansprache allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement und stellte zufrieden fest, dass die Flörsheimer Feuerwehren auch in der Pandemiezeit jederzeit einsatzbereit waren und allen Hilfesuchenden schnell und hoch professionell helfen konnten.

Nach Grußworten des Bürgermeisters an die Anwesenden, leitete der Stellv. Stadtbrandinspektor Markus Kaschel zu einer ganzen Reihe von Beförderungen über. Und das, obwohl während der Lockdowns lange Zeit keine Ausbildungsveranstaltungen möglich waren. Er dankte allen Kameradinnen und Kameraden, die auch in der Pandemie bereit waren, Lehrgänge in der Kreisausbildung oder an der Landesfeuerwehrschule zu absolvieren, sowie den Familien für das Verständnis dafür. Dies ist umso höher einzuschätzen, da sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer auch einer latenten Infektions- und Quarantänegefahr ausgesetzt haben.

Im einzelnen wurden ernannt oder befördert:

Ernennung Feuerwehrfrau-/Feuerwehrmann-Anwärter

  • Dross, Marc Weilbach
  • Dudkin, Erik Flörsheim
  • Gebhardt, Moritz Flörsheim
  • Kolos, Aleksei Flörsheim
  • Müller, Philipp Flörsheim
  • Niedermeier, Michelé Wicker
  • Rath, Jannis Wicker
  • Sasse, Jacqueline Weilbach
  • Schmitt, Marcel Wicker

Beförderung Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann

  • Ellrich, Dominik Wicker
  • Endres, Michelle Weilbach
  • Hörning, Alessia Wicker
  • Kaiser, Kjell Flörsheim
  • Zenker, Marius Flörsheim 

Beförderung Oberfeuerwehrmann

  • Busch, Max Wicker
  • Gurow, Nils Wicker
  • Malm, Yannik Flörsheim
  • Pereira Batalha, Emanuel Flörsheim

Beförderung Hauptfeuerwehrmann

  • Appelmann, Erich Wicker
  • Engelbrecht, Anton Flörsheim
  • Meireis, Jan Flörsheim
  • Muschiol, Marvin Wicker
  • Schydlo, Leonhard Flörsheim
  • Seintsch, Erik Flörsheim
  • Velten, Markus Wicker

Beförderung Löschmeister

  • Oetter, Maximilian Flörsheim
  • Zimmer-Vorhaus, Moritz Flörsheim

Beförderung Oberlöschmeisterin/Oberlöschmeister

  • Gase, Marc Flörsheim
  • Hochheimer, Claudia Wicker
  • Kaiser, Marvin Flörsheim
  • Lauer, Daniel Flörsheim
  • Mühl, Thomas Wicker
  • Muschiol, Ullrich Wicker
  • Tischer, Sascha Wicker

Beförderung Hauptlöschmeister

  • Heß, Jan Flörsheim
  • Palmovski, Matthias Flörsheim
  • Ullrich, Marcel Wicker

Beförderung Brandmeister

  • Hohlfeld, Christian Wicker

Beförderung Hauptbrandmeister

  • Marienfeld, Christian Weilbach
  • Renard, Oliver Flörsheim

Anschließend übernahm der Flörsheimer Wehrführer, Patrick Mehler das Wort und moderierte die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften:

Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes in Silber für 20jährige, aktive und Pflichttreue Dienstzeit

  • Simon Donhauser Wicker
  • Marc Gase Flörsheim
  • Christian Hardt Flörsheim
  • Karsten Hillner Wicker
  • Jan Heß Flörsheim
  • Dominik Lunk Wicker

Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes in  Gold für 30jährige, aktive und Pflichttreue Dienstzeit

  • Thomas Sasse Weilbach

Im Auftrag des Kreisbrandinspektors verlieh Kreisbrandmeister Sven Griese das Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen:

Silbernes Brandschutzehrenzeichen am Bande

für 25jährige, pflichttreue Dienstzeit

  • Patrick Fahlbusch Flörsheim
  • Claudia Hochheimer Wicker
  • Denis Kinkel Weilbach
  • Mario Kohle Wicker

Als letzten Punkt im Veranstaltungsverlauf würdigte Bürgermeister Dr. Bernd Blisch Kameradinnen und Kameraden für langjährige Tätigkeiten in den Einsatzabteilungen und überreichte Prämien des Landes Hessen:

Anerkennungsprämie Land Hessen

10 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung

  • Janina Hohlfeld Wicker
  • Marvin Kaiser Flörsheim
  • Hans-Georg Kunz Flörsheim
  • Maximilian Oetter Flörsheim

 Anerkennungsprämie Land Hessen

20 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung

  • Sascha Gautsche Flörsheim
  • Denis Kinkel Weilbach
  • Sebastian Kuhlmann Weilbach
  • Sven Spielmann Flörsheim

Anerkennungsprämie Land Hessen

30 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung

  • Markus Günther Wicker
  • Markus Kaschel Wicker
  • Gregor Staab Wicker
  • Thomas Sasse Weilbach

Anerkennungsprämie Land Hessen

40 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung

  • Rainer Süss Weilbach
  • Mathias Koch Weilbach

 

 

Fotoerklärung:

Gruppenfoto aller Geehrten und Beförderten

Neue Einsatzkräfte: Ernennungen zur Feuerwehrfrau-Anwärterin bzw. zum Feuerwehrmann-Anwärter (v.l.n.r. Aleksei Kolos, Jacqueline Sasse, Jannis Rath, Marcel Schmitt, Philipp Müller)

 

Beförderung zum Hauptbrandmeister (v.l.n.r. Christian Marienfeld, Oliver Renard)

 

Ehrung mit dem Silbernen Brandschutzehrenzeichen am Bande für 25jährige, pflichttreue Dienstzeit (v.l.n.r. Patrick Fahlbusch, Mario Kohle, Dennis Kinkel)

 

Überreichung der Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 40 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung (v.l.n.r. Mathias Koch, Reiner Süss, Bürgermeister Dr. Bernd Blisch, Stadtbrandinspektor Peer Neugebauer)

 

 

 

 

 

In den drei Flörsheimer Feuerwehren engagieren sich aktuell 156 Einsatzkräfte ehrenamtlich und sehen rund um die Uhr für die Sicherheit der Bevölkerung bereit. Bei einem Alarm werden sie über digitale Pager zum Feuerwehrhaus gerufen und rücken innerhalb kürzester Zeit aus, um zu Helfen. Das Einsatzspektrum der Feuerwehren geht dabei weit über die Brandbekämpfung hinaus und umfasst unter anderem technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Sturm- und Hochwasserlagen oder Unfälle mit Chemikalien sowie die Tier- und Wasserrettung.

 

Im Jahr 2021 wurden die Flörsheimer Feuerwehren bisher insgesamt 128mal alarmiert. Im Vorjahr rückten die Einsatzkräfte 245mal zu Einsätzen aus.

 

Aktives Mitglied in der Feuerwehr kann jeder werden, der zwischen 17 und 60 Jahren alt ist, im Stadtgebiet Flörsheim wohnt oder arbeitet und gesundheitlich geeignet ist. – Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen zu den Feuerwehren der Stadt Flörsheim am Main können Interessierte auf den Homepages der örtlichen Feuerwehr erhalten:

www.feuerwehrfloersheim.de            www.feuerwehr-weilbach.de            www.feuerwehr-wicker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.