Fahrt zur Ausstellung Paula Modersohn-Becker in der Schirn

(sf) Die Stadt Flörsheim am Main lädt am Donnerstag, 18. November, zu einer Fahrt zur Ausstellung „Paula Modersohn-Becker“ in der Frankfurter Ausstellungshalle Schirn ein.

Die Werkschau präsentiert rund 120 Gemälde und Zeichnungen aus allen Schaffensphasen und ermöglicht so einen aktuellen Blick auf das Oeuvre einer frühen Vertreterin der Avantgarde, die in ihren Arbeiten zentrale Tendenzen der Moderne vorwegnahm und deren Werk in seiner zeitlosen Qualität bis heute in den Bann zieht.

Die Teilnahme kostet 25 Euro, darin enthalten sind die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der Eintritt und eine einstündige Führung durch die Ausstellung. Anmeldungen nimmt das Kulturamt unter Telefon 06145 955-160 oder per E-Mail an kultur@floersheim-main.de entgegen. Tickets können auch im Internet auf www.adticket.de gebucht werden, dabei fallen zusätzliche Gebühren an.

Treffpunkt zur Fahrt ist um 9.45 Uhr auf dem Flörsheimer Bahnhofsvorplatz. Der Besuch in der Ausstellung findet unter 3G-Regeln statt, das heißt, die Mitfahrerinnen und Mitfahrer müssen vollständig geimpft, genesen oder tagesaktuell mittels PCR-Test getestet sein.

Schirn_Presse_Paula_Modersohn- Becker_Ausstellungsansicht_Miguletz3.jpg
PAULA MODERSOHN-BECKER, Ausstellungsansicht © Schirn Kunsthalle Frankfurt 2021, Foto: Norbert Miguletz

Schirn_Presse_Paula_Modersohn- Becker_Ausstellungsansicht_Miguletz7.jpg
PAULA MODERSOHN-BECKER, Ausstellungsansicht © Schirn Kunsthalle Frankfurt 2021, Foto: Norbert Miguletz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.