„Vereine stärken und weiterbringen“ Kreis bietet noch mehr Online-Fortbildungen zu rechtlichen und anderen Fragen

(mtk) Auch in diesem Jahr bietet der Main-Taunus-Kreis mehrere Online-Fortbildungen für Vereine. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wird damit das Angebot aus dem vergangenen Jahr weiter ausgebaut:

„Der große Erfolg hat uns darin bestätigt, unseren Vereinen auf diese Weise noch mehr Unterstützung zu geben. Schließlich ist Vereinsarbeit nicht nur unter Corona-Bedingungen eine Herausforderung. Wir wollen zum Beispiel auch versuchen, den Dschungel der rechtlichen Bestimmungen zu lichten und bei der Mitgliederfindung unterstützen.“

Den Angaben zufolge wurden die fünf Online-Fortbildungen im vergangenen Jahr von zusammen rund 1.000 Ehrenamtlichen besucht. 2022 werden vier Referenten nun insgesamt elf Veranstaltungen anbieten. Sie sind für Vereine und Ehrenamtliche aus dem MTK kostenlos.

Die diesjährigen Themen sind die Mitgliederversammlung, Fundraising, Fördermittel, Datenschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Soziale Medien, Vereinssteuerrecht, Satzungen, Mitgliedersuche und –motivation, Zeitmanagement, Aufsichtspflicht und Jugendschutz.

Die Reihe begann am Donnerstag, 24. März, um 18 Uhr. Dabei ging es um das Thema Mitgliederversammlung, anschließend am 8. April um Motivation von Mitgliedern.

 

Wichtig sei ein großer Praxisbezug der Vorträge, erläutert Cyriax: „Das Wissen ist, ebenso wie die Begeisterung und die Erfahrung, ein Gut, das sich nicht in Geld bemessen lässt. Es gehört zum Kern dessen, was einen Verein zusammenhält, stärkt und weiterbringt.“

 

Das detaillierte Programm kann auf der Internetseite des Kreises www.mtk.org heruntergeladen werden. Nähere Informationen gibt es bei der Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Claudia Kuhn unter Tel. 06192/201-1516 oder per Mail unter ehrenamt@mtk.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.