Schritt für Schritt – Blasorchester kehrt mit einer Präsenzmitgliederversammlung zur Normalität zurück

(kh) – Das Blasorchester Hochheim konnte seine Jahreshauptversammlung zum ersten Mal in seinem neuen Vereinsheim durchführen. Mit 26 Mitgliedern hat sich das Blasorchester zur jährlichen Hauptversammlung zusammengefunden, um sowohl die Ereignisse diesen und letzten Jahres sowie neue Beschlüsse zu beurkunden, als auch Wahlen und Mitgliederehrungen abzuhalten. Danke für die treue Mitgliedschaft an alle Mitglieder des Blasorchesters Hochheim.

Einstimmig wiedergewählt wurde die erste Vorsitzende, Christina Lindt. Außerdem wurden gewählt, oder vom Orchester erneut bestätigt der zweite Schriftführer, der erste Kassierer, Zeugwart, Notenwart, Vertreter des Jugendorchesters, Kassenprüfer, Delegierte und Beisitzer.

Die Planungen des Orchesters für das laufende Jahr beabsichtigen, je nach Lage der Pandemie, ein Konzert im Herbst zu veranstalten. Weitere Informationen dazu folgen, sobald vorhanden.

Bild: Ehrung der Mitglieder (vl: Andrea Pönitz (5 Jahre), Jonas Bollemann (10 Jahre), Christina Lindt (erste Vorsitzende, 25 Jahre)

Bildnachweis: Blasorchester Hochheim

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.