Neue Schiedsperson für Flörsheim gesucht

(sf) Die Stadt Flörsheim am Main sucht eine neue Schiedsperson.

Schiedsfrauen und Schiedsmänner sind mit der außergerichtlichen Streitschlichtung in bestimmten Fällen betraute Personen. Bewerben können sich Menschen, die im Stadtgebiet wohnen und zwischen 30 und 75 Jahre alt sind.

Ferner müssen sie nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Dazu gehören soziale Kompetenz, Fähigkeit zum Zuhören, zum Ausgleich und zur Vermittlung. Zudem sollten sie über die für die Ausübung eines solchen Ehrenamtes erforderliche Zeit verfügen.

Die Schiedspersonen werden von der Stadtverordnetenversammlung auf fünf Jahre gewählt und durch das Amtsgericht Wiesbaden bestätigt, wenn die gewählte Person die persönlichen Voraus­setzungen nach § 3 des Hessischen Schiedsamtsgesetzes erfüllt.

Interessentinnen und Interessenten bewerben sich bitte mit Lebenslauf und weiteren für das Amt aussagekräftigen Unterlagen bis zum 19. August beim Magistrat der Stadt Flörsheim am Main. Es wird um persönliche Abgabe der Bewerbungsunterlagen im Hauptamt, Eddersheimer Straße 4, 65439 Flörsheim am Main, gebeten. Ein Bewerbungsformular  ist unter www.floersheim-main.deabrufbar.

Der langjährige Flörsheimer Schiedsmann Karl-Heinz Landwehr hatte zum 29. April sein Amt nach 24 Jahren Dienst niedergelegt. „Wir sind sehr dankbar, dass Herr Landwehr diese Aufgabe über so eine lange Zeit und mit so viel Einfühlungsvermögen ausgefüllt hat, bekräftigt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und ergänzt: „So etwas steht beispielhaft für gelebtes Bürgerengagement“.

Für die Übergangszeit nimmt Sylvia Grass als stellvertretende Schiedsperson die Aufgaben wahr. Sie ist telefonisch unter 06145 5903327 erreichbar.

BeitragsBild von Edward Lich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.