Blick auf mehr als drei Jahrzehnte Denkmalpflege im Main-Taunus-Kreis

(jol) Im Rathaus Hofheim präsentieren sich ab Montag, 11. Dezember, vorbildliche Sanierungen denkmalgeschützter Gebäude im Main-Taunus- Kreis. Auf informativen und ansprechend gestaltetenen Schautafeln gewährt der Verein Förderkreis Denkmalpflege im MTK zu seinem 36-jährigen Bestehen einen Blick auf mehr als drei Jahrzehnte erfolgreiche Denkmalpflege im Main-Taunus-Kreis. Die Ausstellung bietet einen interessanten Überblick über die Vielfältigkeit denkmalgeschützter Gebäude und zeigt das hohe Engagement von Bürgerinnen und Bürgern beim Erhalt ihrer Kulturdenkmale.

Viele der gezeigten Objekten wurden in den letzten Jahrzehnten mit der Ehrenplakette des Förderkreises ausgezeichnet. Zuletzt 2016 die vorbildliche Sanierung der Villa Stosch in Bad Soden.

Der Förderkreis Denkmalpflege im MTK e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht auf die Bedeutung der Denkmalpflege als Bewahrer von Quellen und Zeugnissen hinzuweisen. Mit seiner Arbeit möchte der Verein das Bewusstsein fördern, dass Denkmale ein Stück Kulturgeschichte und sichtbare Zeugen ihrer Zeit sind, die es zu schützen und erhalten gilt.

Die interessante Ausstellung ist vom 11. Dezember bis zum 4. Januar innerhalb der Öffnungszeiten des Hofheimer Rathauses (Mo – Fr 9-12 Uhr, Di 16-18 Uhr) zu besichtigen.

Bild: Burg Eppstein

Bildnachweis: Main-Taunus-Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.