Deutsche Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport in Hochheim

(tsc) Der 1. TSC Hochheim e.V. hat sich erfolgreich um die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Garde- und Schautanzsport im April 2018 beworben. Auslöser der Bewerbung war die Anfrage des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport e.V. (DVG) im Sommer diesen Jahres.

Die Skepsis überwog deutlich, als sich der TSC-Vorstand zum ersten Mal damit befasste. Wir sollen die Deutschen Meisterschaften 2018 ausrichten? Unvorstellbar. Doch umso mehr man sich an den Gedanken gewöhnte, umso mehr wuchs die Entschlossenheit. Die endgültige Entscheidung fiel – wie sollte es in Hochheim auch anders sein, – bei einem Glas Hochheimer Wein am Weinprobierstand. Das Vertrauen des Verbandes beruht vor allem auf einer hervorragend ausgerichteten Hessenmeisterschaft im Jahr 2014. Schon damals hieß es von Seiten des DVG „Da fehlt nicht mehr viel zu einer DM. “Wichtig bei der Organisation der HM war vor vier Jahren in erster Linie eine schöne Meisterschaft. Wenn wir dabei einen Gewinn erzielen umso besser. So investierte der Verein deutlich mehr in die Ausstattung der Bühne, die Beleuchtung und das Catering, als es an einem „normalen Turnier“ der Fall ist. Das soll auch diesmal so sein. Gut 1.000 Teilnehmende, rund 2.000 Besucherinnen und Besucher sowie geladene Gäste – alle sollen sich wohlfühlen und schöne Erinnerungen mitnehmen aus der Heimatstadt des Tanzsportclubs.

Ein Besuch bei Klaus-Dieter Jung, dem Hochheimer Vereinsreferenten, beantwortete die ersten drängenden Fragen zur Halle und den Möglichkeiten. Viele Ideen entstehen in den Köpfen. Um sie zu bewerten, umzusetzen oder zu verwerfen wurden mehrere Arbeitsgruppen gegründet, die sich zum Beispiel mit den Aufbauten in der Halle, dem Veranstaltungsablauf, der Sponsorensuche oder dem Catering beschäftigen. All diese Fäden laufen zusammen bei zwei Menschen, die in ihren Vorgehensweisen unterschiedlicher nicht sein könnten: Petra Richter, das Organisationstalent des Vereins, die sehr strukturiert und überlegt an die Umsetzung des Projektes DM herangeht und Silvia Müller die eher chaotische Kreative, deren Wissen um die sportlichen Abläufe und die nötigen Zeremonien sowie das ganze „Drumherum“ bei der Planung der Veranstaltung unverzichtbar ist.

Unterstützt werden die beiden vom kompletten TSC-Vorstand, aus dessen Reihen immer mindestens eine Person einer der Arbeitsgruppen angehört. Die ersten Spuren der Deutsche Meisterschaft im Garde- und Schautanzsport 2018 findet man seit wenigen Tagen im Internet. Der TSC hat eigens für dieses Ereignis eine Internetseite erstellt, auf der die teilnehmenden Vereine sich schon jetzt über Hochheim informieren können. Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen und Empfehlungen von ganz persönlichen Lieblingsplätze der TSC-Mitglieder finden sich hier.

Das Internet Angebot wird weiter wachsen je näher wir der Meisterschaft kommen. Es lohnt sich also, immer mal wieder einen Blick zu riskieren auf www.dvg-dm2018.de.

Foto: Der Vorstand vom 1. TSC Hochheim e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.