Das Glück der Tüchtigen – D1-2 – Team der Spielvereinigung Hochheim siegt gegen Germania Okriftel

(nk) – Erst ein einziges Mal in der diesjährigen Saison mussten die D1-2-Jungs der Spielvereinigung Hochheim das Spielfeld als Verlierer verlassen. Das ist mittlerweile bereits 6 Spiele her, und das Team hatte nicht vor, diese Serie bald zu beenden.

Am vergangenen Samstag war nun die Germania aus Okriftel zu Gast am Wasserturn, und bei bestem Fußballwetter war schnell klar, wie die Rollen in diesem Spiel verteilt sein würden. Von der ersten Minute an fand das Spiel vornehmlich in der Hälfte der Gäste statt, die ihr Tor mit viel Einsatz und großer Laufbereitschaft verteidigten.

Mit Ballbesitzwerten, die den FC Barcelona neidisch machen würden, bestritten die Hochheimer das Spiel, Sowohl die Außenverteidiger Ben Heckmann und Aaron Behnisch als auch die Mittelfeldspieler Henry Thiersch, Luis Goncalves, Emilio Schmittel und Fabian Kaden konnten den Ball immer wieder gefährlich in den gegnerischen Strafraum bringen. Doch dort war dann zumeist Endstation, denn immer war ein Abwehrbein im Weg, oder der Okrifteler Torhüter war zur Stelle. Die wenigen schnellen Gegenstöße der Gäste hatten die gewohnt sicheren Innenverteidiger Julian Rösch und Nahor Tesfalem stets unter Kontrolle, sodass es für Keeper Lukas Machwirth ein eher entspannter Samstagmittag wurde.

Die zweite Halbzeit änderte daran zunächst nur wenig. Mittlerweile versuchte sich Eric Kuczera im Sturm, aber die Hochheimer Offensivabteilung blieb weiter vom Pech verfolgt. Bis in die Nachspielzeit hinein – dort wendete sich das Blatt abrupt. Es stand immer noch 0:0, als ein Okrifteler Spieler bei seiner Abwehraktion nicht den Ball, sondern Mittelfeldspieler Laurin Neumann traf – der Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoß. Stürmer Moritz Fischer behielt die Nerven und schob souverän zum 1:0 ein. In buchstäblich letzter Minute sicherten sich die Jungs vom Wasserturm damit drei weitere Punkte und bleiben damit zum siebten Mal in Folge ungeschlagen.

Es spielten: Lukas Machwirth (Tor), Aaron Behnisch, Moritz Fischer, Luis Goncalves, Fabian Kaden, Laurin Neumann, Henry Thiersch, Julian Rösch, Nahor Tesfalem, Ben Heckmann, Eric Kuczera, Emilio Schmittel

Bild: Bleiben weiter auf der Erfolgsspur: das D1-2 Team der Spvgg Hochheim

Bildnachweis: Norman Kaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.