Weihnachtsstimmung mit dem Grinch – Main-Taunus-Stiftung lädt Kinder zum zwölften Mal ins „Kinopolis“ ein

(saf/mtk) – Mit Geschenken und dem aktuellen Film „Der Grinch“ hat die Main-Taunus-Stiftung gemeinsam mit Sponsoren Kindern aus einkommensschwachen Familien eine Weihnachtsfreude gemacht. Wie Landrat Michael Cyriax als Stiftungsvorsitzender mitteilt, wurden rund 500 Kinder zu einer Sonderaufführung ins Kinopolis nach Sulzbach eingeladen.

Unterstützt wurde die Aktion, die nun zum zwölften Mal stattfand, von mehreren Sponsoren. So sammelten und packten die Mitarbeiter von Procter & Gamble an den Standorten Schwalbach und Kronberg bereits Tage vor der Veranstaltung Geschenkpakete im Rahmen ihrer ‚Be someone´s Santa’-Aktion. Das Personal der Galeria Kaufhof stiftete ebenfalls Geschenke und auch die Taunus Sparkasse unterstützte als Sponsor die Aktion. Zudem brachten Shuttlebusse von regionalen Busbetrieben die Gäste in einzelnen Städten kostenlos zum Kino und zurück.

Cyriax dankte den Spendern und Sponsoren für ihre Unterstützung. Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement ermöglichten sie Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien „ein vorweihnachtliches Erlebnis der besonderen Art“.

Bilder: Das erste Foto zeigt den Geschäftsführer der Main-Taunus-Stiftung, Frank Herzog (r.), mit Mitarbeitern von P & G sowie ehrenamtlichen Helfern. Das zweite Foto zeigt Landrat Cyriax mit Chaimae Tichtiben von P & G (v. r.) bei der Geschenkevergabe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.