Sa 26. Januar – IMBOLC – 1200 Jahre Massenheim

1200 Jahre Massenheim    –   Imbolc

Am letzten Samstag im Januar gibt es Gelegenheit sich zu treffen und zu feiern bei einem Fest, dessen Ursprünge weit zurück liegen – dem keltischen Lichterfest. Um es mit den Worten der Organisatoren Alexander Mehr,  Fabian Schmidt-Weigel und der Wolfgang Stickel zu sagen:

So höret Volk!!!

Am 26. Januar 2019 erwartet Euch ab 14 Uhr ein imposantes Spektakulum an der Sport- und Kulturhalle Massenheim. Auf den Spuren unserer keltischen Vorfahren und der 1200 Jahren umfassenden Geschichte unseres dollen Dorfes Massenheim zelebrieren wir das keltische Lichterfest    IMBOLC.

Lodernde Feuer lullen Euch ein, so wird auch bei klirrender Kälte Euch warm und mollig sein. Der berühmte Keltenspiegel wird euch von einem ausgewiesenen Fachexperten vorgestellt, welcher auch die mystische Aura Imbolcs erlebbar macht.

Massenheim, ein Stadtteil von Hochheim am Main, war lange Zeit eine selbständige Ansiedlung. Schon vor 1200 Jahren wurde sie in einer Schenkungsurkunde erwähnt. Dass die Gegend wirklich schon zu keltischen Zeiten besiedelt war, belegt eben dieser Keltenspiegel.

Wer bei Imbolc um 17 Uhr vor Ort ist, kann dazu den Ausführungen des Experten lauschen. In dem Keltenlager zeigen historische Handwerker ihre Arbeiten.

Von Massenheimer Kelten der Neuzeit wird Speis und Trank dargeboten. Kleine Kelten finden ihren Spaß beim Bogenschießen und im Zelt beim Spiel. Ein Papierformer zeigt, wie man z.B. das Massenheimer Wappen plastisch herstellen kann. Die entstandenen Formen können von kleinen und großen Künstlern bemalt werden.

Ab 19 Uhr tritt die Irishfolk-Band ‚Tinker’s Coin‘ auf  –  der musikalische Höhepunkt des Abends.

Mehr Info zum Programm Flyer 1200 Jahre Massenheim

Beitragsbilder: en.Wikipedia.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.