Ehrungen für langjährige Mitglieder

(jeu) – Anstatt filigraner Töne standen die Ehrungen der Mitglieder auf dem Probenplan.  Das Blasorchester Hochheim nimmt sich einmal im Jahr die Zeit, sich bei seinen verdienstvollen Mitgliedern für die Vereinstreue zu bedanken und sie zu ehren. Mitglieder, das sind in diesem Fall Frauen und Männer. Sie musizieren im Orchester oder mit dem musikalischen Nachwuchs, den Weiherfröschen.

Daher war es dem langjährigen ersten Vorsitzenden, Lothar Kaufmann, eine besondere Ehre, nochmals Danke zu sagen bei den zahlreich erschienen Aktiven für ihren Einsatz und ihr Engagement im zurückliegenden Jahr, bevor er selbst sein Amt in jüngere Hände legte. Er blickte voraus in das Jahr 2019 auf das bevorstehende Konzert unter dem Titel „Zeitenwende“ am 30. März in der Georg-Hofmann- Halle. Die Vorbereitung werde allen Musikerinnen und Musikern wieder viel abverlangen. Ein Großteil ihrer Freizeit werden sie mit dem Orchester in der Vorbereitung mit Gesamt- und Einzelproben verbringen, für einen Konzertabend, der wieder begeistern soll.

Im Verlauf des Abends wurden für 5-jährige aktive Mitgliedschaft Maximilian Lambrecht, Fabian Müller und Paul Weber ausgezeichnet. Ebenso wurden Marcel Moravek (10 Jahre), Katja Prell (20 Jahre), Edith Elsner (25 Jahre), Johannes Schröck (25 Jahre) und Jens Petri (30 Jahre) geehrt.

Wolfgang Schmidt- dem Schlagzeuger des Blasorchesters- wurde eine besondere Ehre zuteil: Zu seinem 50-jährigen Vereinsjubiläum wurde ihm unter dem Applaus aller Anwesenden die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Wolfgang Schmidt, für alle das leuchtende Beispiel, ihm nachzueifern,

Bild: Die Jubilare

Bildnachweis: Jürgen Euller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.