Eröffnung des Digital Standorts Hochheim im Cafe InterNETT

Vortrag: Wie mache ich mein Smartphone sicher?

(sh) Am 16. Oktober um 16.30 Uhr eröffnet Bürgermeister Dirk Westedt den Digital Standort in Hochheim am Main, einer der ersten Standorte bundesweit, die ältere Menschen dabei unterstützen, die neuen Medien kompetent zu nutzen.

Zur Eröffnung erläutert Stefanie Brandt, Ansprechpartnerin bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. für den DigitalKompass das Projekt und die Möglichkeiten, die digitale Stammtische bieten.

Anschließend können sich die Besucher der Veranstaltung in einem interaktiven Vortrag über Sicherheit bei Smartphones und Co informieren. Das Smartphone hat sich längst zum Begleiter im Alltag vieler Menschen entwickelt und ersetzt inzwischen sogar den Fotoapparat oder den Gang zum Bankschalter.

Ob die Suche nach Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder direkt Tickets kaufen, all das und mehr lässt sich bequem von unterwegs erledigen. Eine Erleichterung, gerade auch für ältere Menschen, die vermehrt die Vorzüge der mobilen Technik zu schätzen wissen.

Immerhin 82 Prozent der 50- bis 69-Jährigen und fast die Hälfte der über 70-Jährigen, so die Studie, sind bereits online, oft auch unterwegs mit dem Smartphone. Doch neben Internetverläufen verbleiben auch Kontodaten und Zugangscodes auf dem Handy. Das macht das Smartphone zur ganz persönlichen Datensammelstelle und zum begehrten Zielobjekt für Hackerangriffe, Schadsoftware und Datenmissbrauch.

Wie lässt sich das Smartphone vor unbefugtem Zugriff sichern? Welchen Schutz bieten Apps und welche Einstellungen kann man leicht selbst vornehmen? Wie vermeidet man Kostenfallen? Darüber informiert Jürgen Schuh, Experte beim digitalen Stammtisch, Medienreferent, EDV-Trainer und Sachbuchautor per Videokonferenz.

Es werden Tipps und Tricks weitergegeben, die für jeden, ob Anfänger oder Poweruser, hilfreich sind. Denn je besser jeder über Nutzen und Gefahren Bescheid weiß, desto eher lassen sich Risiken minimieren.

Die Besucher der Veranstaltung können ihre Fragen direkt an den Experten richten. Nach der Veranstaltung ist Gelegenheit zum Austausch gegeben. UlrikeKrommenacker von der Stadt Hochheim am Main und das Team der „Internetpaten“ nehmen gerne die persönlichen Anregungen für weitere digitale Stammtische entgegen.

Der Vortrag und die Eröffnung finden im EVIM Seniorenzentrum, Alte Malzfabrik 3, statt. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zu erreichen. Weitere Informationen zum Cafe InterNETT finden Sie unter www.hochheim.de. Ansprechpartnerin bei der Verwaltung ist Ulrike Krommenacker, Tel: 06146 900-151, ulrike.krommenacker@hochheim.de

———

Danach zur Comedy Weinprobe: Mehr Info unter https://weinstadtjournal.de/?p=16682

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.