Ein Abend rund ums Tragen

(mm) Am Montag, 17. Februar 2020 bietet die ausgebildete Trageberaterin Annabell Jost im Familienzentrum Mamma mia e. V. ab 19.00 Uhr Interessierten viele Informationen rund ums korrekte Tragen.

Das Tragen des Babys in einem Tuch oder einer Tragehilfe bietet den Eltern viele Vorteile. Sie können ihrem Kind die Nähe geben, die es braucht und haben dabei beide Hände frei für andere Dinge.

Die Entwicklung des Kindes wird beim Tragen sowohl physiologisch als auch sensorisch und emotional positiv gefördert. Tragen hilft Schreibabys, fördert die wichtige Hüftentwicklung und kann bei Blähungen und Koliken zu Linderung führen.

Es werden verschiedene Tragetücher (gewebtes, elastisches Tragetuch, Ringsling) und gängige Tragehilfen vorgestellt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro, Paare zahlen 22 Euro. Verbindliche Anmeldungen werden per E-Mail an programm@familienzentrum-hochheim.de oder über die Webseite angenommen.

 

Bild von neslinglibrary. Vielen Dank

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.