Landeshilfe für Vereine

(sfl) Weil die Auswirkungen der Corona-Pandemie die Existenz der Sportvereine, Kultureinrichtungen und Initiativen bedroht, hat das Land Hessen jetzt ein Hilfsprogramm für gemeinnützige Vereine aufgelegt.

Ein Verein kann bis zu 10.000 Euro finanzielle Unterstützung erhalten, um sie für die Nachwuchsarbeit, für Mieten und Betriebskosten, für Instandhaltungen sowie zur Bezahlung in Auftrag gegebener, aber wegen der Pandemie abgesagter Projekte zu verwenden. Finanzielle Notlagen, die bereits vor dem 11. März bestanden haben, werden allerdings nicht berücksichtigt.

Die Mittel können ab dem Mai beim fachlich zuständigen hessischen Landesministerium beantragt werden. Für Sportvereine ist das Ministerium des Innern und für Sport verantwortlich, E-Mail corona-vereinshilfe@sport.hessen.de, für Kulturvereine das Ministerium für Wissenschaft und Kunst, E-Mail corona-vereinshilfe@hmwk.hessen.de, für Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich in anderen gesellschaftlichen Bereichen engagieren, das Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, E-Mail corona-vereinshilfe@umwelt.hessen.de, beziehungsweise das Ministerium für Soziales, E-Mail corona-vereinshilfe@hsm.hessen.de. Der Antrag ist auf der Internetseite www.hessen.de abrufbar.

Bürgermeister Dr. Bernd Blisch will nun alle in Flörsheim am Main ansässigen Vereine anschreiben und sie über das Hilfsprogramm des Landes Hessen informieren. „Ich bin froh über die Unterstützung unserer Vereinswelt durch das Land, denn die Vereine, Initiativen und Organisationen leisten einen sehr wertvollen und unverzichtbaren Beitrag zum Wohle unseres Gemeinwesens, der unbedingt erhalten werden muss“, sagt Blisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.