Open-Air Kino im Hummelpark

SommerWanderKino Hessen zu Gast im „neuen“ Hummelpark / Hygienekonzept erarbeitet

Aus dem Kinosommer Hessen wird dieses Jahr das SommerWanderKino. In ganz Hessen entstehen kleine, gemütliche Open-Air-Kinolocations an Orten, wo es sonst kein Kino gibt. In entspannter und intimer Atmosphäre werden ganz besondere Filme gezeigt.  In zahlreichen Orten zeigen Veranstalter unter dem Dach des Film- und Kinobüros Hessens ausgewählte Filme. Erstmals dabei ist nun auch die Stadt Hochheim am Main, die mit dem neu gestalteten Hummelpark als besondere Location bei den Machern des Film- und Kinobüro Hessen überzeugen konnte.

Koordiniert wird das SommerWanderKino vom Film-und Kinobüro Hessen und sorgt dabei für eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen lokal ansässigen Kinos, Kulturinitiativen und den Kommunen. Gefördert wird das SommerWanderKino durch die Hessen Film und Medien GmbH. Das in Corona-Zeiten entstandene Sonderprojekt ersetzt in diesem Jahr den KinoSommerHessen, der zum 19. Mal stattfinden sollte.

Da in Hochheim kein Kino ansässig ist, arbeitet die Stadt Hochheim mit dem Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg zusammen, die Betreiber des Kommunalen Kinos Burg-Lichtspiele sind.

Am Freitag, 18. September wird der Film „Alles außer gewöhnlich“ aufgeführt. Der Film ist erneut eine gemeinsame Regie- und Drehbucharbeit von Éric Toledano und Olivier Nakache, die bereits durch den Film „Ziemlich beste Freunde“ bekannt geworden sind. Der Kinofilm wurde zudem von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ versehen.

Am Samstag, 19. September folgt dann der Film „Knives Out – Mord ist Familiensache“. Eine Krimikomödie mit Daniel Craig in der Hauptrolle, der den Besuchern sicher als aktueller James Bond Darsteller bekannt sein wird. Daniel Craig wurde bei den Golden Globe Awards 2020 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nominiert. Bei der diesjährigen Oscarverleihung wurde Rian Johnson in der Kategorie Bestes Originaldrehbuch nominiert.

Einlass wird jeweils ab 18.30 Uhr sein, die Filme beginnen um ca. 20.00 Uhr. Die Karten sind ab Dienstag, 8. September, im Hochheimer Rathaus, Königsberger Ring 2-8, am Empfang im Erdgeschoss zu einem Preis von 10 Euro erhältlich. Die Organisatoren empfehlen bereits vorab das Ausfüllen eines Formblatts, das im Falle eines Infektionsgeschehens der Nachverfolgung dienen soll. Eine Regelung, die bereits durch den Besuch einer Gaststätte, dem Weinprobierstand oder dem Ausschankbereich am Feierabendmarkt vertraut sein wird.

Um den Ablauf beim Kauf der Karten zu erleichtern, kann das Formblatt bereits vorab ausgefüllt mitgebracht werden. Ohne das Formular können keine Karten ausgehändigt werden. Das Formblatt sowie weitere Informationen zu den verschiedenen Filmen oder den Ablauf des Abends erhalten interessierte Kinobesucher auf der Internetseite der Stadt Hochheim am Main (www.hochheim.de), Suchwort „Sommerkino“.

Vor Filmbeginn können die Gäste auf den neu gestalteten Wegen des Hummelparks ein wenig flanieren und die besondere Atmosphäre unter dem alten Baumbestand genießen. Ebenso besteht die Möglichkeit sich an verschiedenen Ständen mit einem Glas Wein, einer Tasse Kaffee oder frisch zubereiteten kinotypischen Snacks zu versorgen.

Für den anschließenden Filmgenuss steht eine Reihenbestuhlung zur freien Platzwahl zur Verfügung. Da es an den Abenden bereits kühl werden kann, empfiehlt das Organisationsteam entsprechende Bekleidung zu tragen oder auch eine Decke mitzubringen. Das Mitführen eigener Sitzgelegenheiten oder das Auslegen von Picknickdecken ist nicht möglich.

Oberstes Gebot bei den beiden Veranstaltungsabenden ist natürlich die Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.