Landtagsvizepräsident Hahn spendet an 1. Tanzsportclub Hochheim e. V.

(sho) Der Vizepräsident des hessischen Landtags, Dr. h. c. Jörg-Uwe Hahn, war im Alten Rathaus in Hochheim am Main zu Gast, um dem 1. Tanzsportclub Hochheim e. V. eine kleine Finanzspritze zu überreichen. Der ehemalige hessische Justizminister händigte aus seinen Verfügungsmitteln unter Corona-konformen Bedingungen und in Anwesenheit des Hochheimer Bürgermeisters Dirk Westedt (FDP) dem 1. TSC um die Vorsitzende Petra Richter und die Schriftführerin Roxana Jung einen Spendenscheck in Höhe von 300 Euro aus.

„Ich bedanke mich für Ihr ehrenamtliches Engagement und hoffe, dass Sie auch weiterhin mit großem Mut weiterarbeiten und insbesondere immer Spaß an Ihrer Tätigkeit haben“, sagte Hahn bei der Spendenübergabe zu den Vereinsvertreterinnen. Ehrenamtliche Strukturen förderten laut Hahn unter anderem den gesellschaftlichen Zusammenhalt und stünden deshalb im Zentrum einer starken Gemeinschaft.

Die beiden Vereinsvertreterinnen nutzten die Möglichkeit, um dem Landtagsvizepräsident den Verein näher vorzustellen: „Wir sind einer der erfolgreichsten Gardetanz-Vereine in Hessen. Wir nahmen schon mehrfach erfolgreich bei den Deutschen- und Europäischen Meisterschaften teil“. Derzeit befindet sich der Verein aufgrund der Corona-Einschränkungen in einer schwierigen Lage. „Wir können kein Training und keinen Wettkampf anbieten, als Ersatz finden Angebote per Videoübertragung statt. Das ersetzt aber keinesfalls den persönlichen Kontakt, und deshalb werden wir uns freuen, wenn der Trainings- und Wettkampfbetrieb wieder starten kann“, so Petra Richter und Roxana Jung, vom 1. TSC Hochheim.

 

 

Bild: Stadt Hochheim am Main

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.