Winzer engagieren sich für Flutopfer beim Wickerer Wein-Höfe-Fest

Im Rahmen des Wickerer Wein-Höfe-Fests vom 06. – 08.08.2021 verkaufen die teilnehmenden Wickerer und Hochheimer Weinbaubetriebe neben ihren eigenen Produkten aktiv den SolidAHRitätswein aus dem Ahrtal und zeigen somit Schulterschluss mit den Kollegen von der Ahr.

(WvW) Die Flutkatastrophe vor drei Wochen hat das Lebenswerk vieler Winzerinnen und Winzer besonders auch im Ahrtal zerstört. Von vielen Betrieben blieben nach der Flut nur noch Ruinen übrig. Der einzige Lichtblick sind die weitestgehend unversehrten Weinberge. Aber ohne Geräte, Maschinen, Abfüll- und Lagermöglichkeiten sehen die Winzer im Ahrtal der bevorstehenden Ernte mit großer Besorgnis entgegen.

„Wir sind in Gedanken bei den Kollegen im Ahrtal“, so Reiner Flick vom VDP Weingut Joachim Flick in Wicker, „die Flut und ihre Folgen haben eine bisher kaum vorstellbare Dimension erreicht. Es ist uns Winzern hier in Wicker und Hochheim ein Bedürfnis zu helfen und SolidAHRität zu zeigen“. Die Plattform für die solidarische Hilfsaktion ist das Wickerer Wein-Höfe-Fest, das von Freitag, 06.08.21 bis Sonntag, 08.08.21 als Ersatzveranstaltung für das erneut ausgefallene traditionelle Wickerer Weinfest an verschiedenen Stellen im historischen Ortskern von Wicker und den umgebenden Weinbergen stattfinden wird.

360 Flaschen des Ahrtaler „Flutweins“ der Sorten Grau-, Weiß- und Spätburgunder haben zwischenzeitlich Wicker erreicht und werden am Wochenende von den Teilnehmern am Höfefest neben den eigenen Erzeugnissen verkauft. Der Erlös wird vollständig an die Ahrtaler Winzer gespendet. Die Flasche Flutwein ist für 18 Euro, das Glas für 3 Euro zu haben.

„Wir hoffen, dass viele Gäste unser Fest besuchen und uns dabei helfen, die Winzer im Ahrtal zu unterstützen. Kurzfristiges Ziel muss es sein, genügend finanzielle Mittel bereit zu stellen, damit die existentiell so wichtige Ernte eingebracht werden kann“, so die 1. Vorsitzende des Wickerer Winzervereins, Juliana Venino vom Weingut Hans Jörg Venino GbR.

Das Wein-Höfe-Fest in Wicker startet am kommenden Freitag um 17 Uhr und öffnet am Samstag um 15 Uhr bzw. am Sonntag um 14 Uhr. Die teilnehmenden Weingüter sind Joachim Flick im Nonnberg, Weidenmühle und Mitter-Velten jeweils auf der Wiese auf dem Weg zur Warte, Alexander Venino in der Vorderstraße 16, Hans Jörg Venino GbR in der Kirschgartenstraße 22 sowie die Weingüter Hück im Weinberg König Wilhelmsberg, Franz Josef Kopp und Peter Flick jeweils im Tor zum Rheingau. Darüber hinaus hat der Eiswagen der Eismanufaktur Wicker direkt vor dem Tor zum Rheingau seinen Platz und Klaus Dössler Catering sorgt mit seinem Team vor dem Tor zum Rheingau am „Schellemann“ für das leibliche Wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.