Galluskirche wird bunt illuminiert

(sf) Am Vorabend des 355. Verlobten Tages, am Sonntag, 29. August, lässt die Stadt Flörsheim am Main die St.-Gallus-Kirche, das Pestkreuz in der Untermainstraße und die Gedächtnisstele am Mainufer bunt illuminieren.

Die Fachfirma Audiluma, die bereits im vergangenen Jahr neben zahlreichen Bauten in Wiesbaden auch die Flörsheimer Galluskirche, das Pestkreuz und die Gedächtnisstele effektvoll angestrahlt hat, sorgt nun am Vorabend des Flörsheimer Stadtfeiertags erneut für eine außergewöhnliche, festliche Beleuchtung der genannten Objekte. Es werden rund hundert Lampen und Fluter installiert, um ein faszinierendes, abwechslungsreiches Farbenspiel zu erzeugen.

Los geht es mit dem beeindruckenden Farbenspektakel bei Einbruch der Dunkelheit, spätestens um 22 Uhr. Gegen 23 Uhr wird die Illumination beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.