NASPA spendet an Umsonst-Laden

Die Regale sind noch leer. Aber die Vorfreude auf den Umsonst-Laden im ehemaligen Schuhhaus Weygold in der Weiherstrasse 39 ist groß.

Das soziale und nachhaltige Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und der katholischen Kirchen in Hochheim hat schon jetzt die NASPA überzeugt.

Wie Herr Fritsche von der Hochheimer NASPA Filiale sagt: „Es ist ein schönes Projekt für Hochheim, das wir gerne unterstützen.“

Stephan Kietzmann, Regionaldirektor Main-Taunus von der Naspa übergibt einen Betrag von 1.000,- zur Unterstützung dieser umweltfreundlichen und sozialen Idee.

Hier gibt es mehr Details zum Umsonst-Laden.

Logo Umsonstladen urh.rechtl. geschützt

Nützliches aus Haushalt, Hobby und Werkstatt
Des einen Überbleibsel ist des anderen Schatz. Hier können Sie Dinge abgeben, Dinge holen oder einfach nur stöbern.

Gebracht werden darf so viel, wie mit beiden Armen getragen werden kann.

Auf die Frage was gebracht werden soll antwortet Petra Kunz: „Alles was noch von anderen noch gut zu gebrauchen ist. Die Liste wäre lang, daher haben wir für uns eher eine Schwarze Liste was wir nicht annehmen können oder aus anderen Gründen nicht annehmen dürfen.“

Grundsätzlich gilt
Die Dinge sollten vollkommen intakt und sauber sein. Defektes und Schmutziges wird leider zurückgegeben.

Black and White Lists
Nicht angenommen werden auch Lebensmittel, Pflanzen, Kleider und Kindersachen. Möbel und sperrige Gegenstände kann der Umsonst-Laden nicht lagern. Gerne vermittelt der Umsonst-Laden die Kontaktdaten passender Initiativen.

Termine zum Füllen des Fundus
Ihre Sachen werden vor der Eröffnung zu folgenden Tagen und Uhrzeiten entgegengenommen:

Mittwoch, 29.01.20 15-17 Uhr

Samstag, 01.02.20 10-12 Uhr

Montag, 03.02.20 10-12 Uhr

Donnerstag, 06.02.20 17-19 Uhr

Regelmäßige Öffnungszeiten
Derzeit sind die regelmäßigen Öffnungszeiten zur Abgabe und zur Abholung von gut erhaltenen oder neuwertigen Dingen folgendermaßen geplant:

Mittwochs 15-18 Uhr
Samstags 10-13 Uhr

Die Initiative bedankt sich ganz herzlich bei der Familie Weygold für die herzliche Aufnahme und Unterstützung für den Umsonst-Laden.

Bild: Stephan  Kietzmann, Petra Kunz, Georg  Wiemeyer, Mirjam Ambrozic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.